Hamburg – Finale

1. Segel-bundesliga

27. – 29. Oktober 2016

Der Club

NORDDEUTSCHER REGATTA VEREIN

Schöne Aussicht 37
22085 Hamburg

Vorläufiger ZEITPLAN

Donnerstag, 27. Oktober

  • 08.00 Uhr Check-In
  • 10.00 Uhr Skippers’ Meeting
  • 11.00 Uhr Start der ersten Wettfahrt der 1. Segel-Bundesliga

Freitag, 28. Oktober

  • ab ca. 09.30 Uhr: Wettfahrten der 1.  Segel-Bundesliga
  • ab 12.00 Uhr: Live-Übertragung auf segelbundesliga.de
  • Live Tracking hier

Samstag, 29. Oktober

  • ca. 09.00 bis 16.20 Uhr: Wettfahrten der 1. Segel-Bundesliga
  • ab 12.00 Uhr: Live-Übertragung auf segelbundesliga.de
  • Live Tracking hier
  • 16.00 Uhr letztes Ankündigungssignal für die Finalläufe
  • ca. 16.45 Uhr Siegerehrung inkl. Übergabe der Meisterschale

Das Revier

Außenalster

Die Außenalster, die ca. 164 Hektar groß und bis zu 4,5 Meter tief ist, ist der größere, nördliche Teil des Alstersees. Sie wird von der Alster im Norden sowie der Osterbek und Wandse im Osten gespeist. Sie fließt im Süden in die Binnenalster ab.

Die Außenalster selbst wird vor Allem zum Segeln und Rudern sowie auch zum Tretbootfahren und Standup Paddling genutzt. Als Segelrevier gilt sie als nicht ganz einfach, da die durch die Randbebauung und die einmündenden Straßenzüge häufig wechselnde Windbedingungen einiges Geschick der Segler erfordern – außerdem gilt hier auf dem Wasser grundsätzlich „rechts vor links“ (Alsterdampfer ausgenommen, die Berufsschifffahrt hat immer Vorrang).

Text: Wikipedia