Riesen Erfolg für erstes Event der Deutschen Junioren Segel-Liga am Sorpesee

Was die Großen können, können „die Kleinen“ schon lange. Am vergangenen Wochenende fand das erste Event der Deutschen Junioren Segel-Liga (DJSL) am Sorpesee statt (Region West). Zehn Teams mit Seglerinnen und Seglern im Alter von 12 bis 21 Jahren lieferten sich 20 heiße Rennen um die Podiumsplätze. Am Ende setzte sich der Segel-Club Münster vor dem Yacht-Club Lister am Biggesee und dem Segler-Club Dümmer durch. Ein perfekt organisiertes und durchgeführtes Event, das ganz viel Emotionen und Lust auf Mehr versprühte. Das schreit nach Wiederholung.

Die Euphorie und Dynamik der neuen Junioren Segel-Liga war am vergangenen Wochenende am Sorpesee mehr als greifbar und übertrug sich hinein bis in die Vorstandsebene der teilnehmenden Vereine. 45 junge Seglerinnen und Segler tummelten sich auf dem See im Sauerland und kämpften um die besten Plätze. Der Segel-Club Münster entschied das erste Event der Deutschen Junioren Segel-Liga in der Region West für sich. Auch bei den Junioren wurde deutlich, dass es ohne Vorbereitung nur mit Top-Teams auf’s Treppchen geht. Es dominierten diejenigen Teams, die ein eigenes Boot besitzen oder im Vorfeld trainieren konnten.

„Es war eine super Stimmung. Segler, Gäste, Clubmitglieder und alle Mitwirkenden waren begeistert. Wir hatten das Glück direkt vor unserem Club segeln zu können. Das ganze Spielfeld war einsehbar und wir konnten die Positionskämpfe hautnah miterleben. Auch wenn alles neu war, waren die Helfer stets enthusiastisch und zeigten keine Anzeichen von Müdigkeit. Ganz im Gegenteil: Der SCSI konnte seine sympathische Seite auf die Gäste spiegeln. Ohne die substantielle Unterstützung des Heinz-Nixdorf-Verein zur Förderung des Segelsports wäre dieses Event nicht möglich gewesen“, so Rüdiger Margale, DJSL-Obmann für die Region West.

Flotte_Bechstein Kopie

Ein weiteres Lob ging an das Orga-Team vom Segel-Club-Sorpesee-Iserlohn (SCSI), inklusive Jury, Wettfahrtleitung und dem Team der DLRG. Insgesamt 40 freiwillige Helfer leisteten einen super Job. Der SCSI lieferte eine Steilvorlage und wird so all die anderen Clubs in den Regionen motivieren, selbst ein Junioren-Event durchzuführen. Mindestens sechs West-Clubs hatten am Wochenende bereits ihre Bereitschaft dafür signalisiert.

Das nächste Event der DJSL ist die bundesweit ausgeschriebene Kick-Off Veranstaltung in Warnemünde (02. bis 04. Juli). Darauf folgt das Event der Region Nord (23. bis 25. September, Lübeck-Travemünde). Die Region Ost plant ihr Event am 27. bis 28. August (Wannsee). Termine für die Region Süd stehen noch aus. Das große Finale findet auf der Außenalster statt (30. Oktober). Startberechtigt sind hierzu folgende sechs Vereine: Die zwei bestplatzierten Mannschaften der Kick-Off-Veranstaltung in Warnemünde sowie die vier Sieger der regionalen Regatten. Wir freuen uns auf weitere tolle Events der Deutschen Junioren Segel-Liga.

Foto oben: Sven Beck