In den Fußstapfen der „Großen“! Voller Erfolg für das Junioren Segel-Liga Event in Warnemünde

Auch die zweite Veranstaltung der Deutschen Junioren Segel-Liga im Rostocker Segelstadion (02. bis 04. Juli im Rahmen der Warnemünder Woche) war ein riesen Erfolg. Nach drei Tagen Segeln vor Publikum gepaart mit Euphorie und Freude pur steht der Gewinner fest: Der Württembergische Yacht-Club. Punktgleich auf Platz zwei liegt der Düsseldorfer Yachtclub. Beide Mannschaften sicherte sich damit die Teilnahme am Finale der Junioren Segel-Liga Ende Oktober in Hamburg. Platz drei belegt der Bayerische Yacht-Club. Der Nachwuchs ist nicht aufzuhalten, so viel steht fest.

Die Teams mit Liga-Erfahrung dominieren die Tabelle. Die ersten sieben Plätze werden von ihnen besetzt. So hatte man es erwartet. Doch ist dies nur auf den ersten Blick eindeutig. Schaut man sich die Tabelle an wird deutlich, dass zwischen dem Ersten und dem Achten gerade mal fünf Punkte Abstand liegen. Also alles andere als ein Zuckerschlecken für die Liga-Clubs. Diejenigen ohne Ligaerfahrung setzten ihre Kontrahenten über 36 Rennen ordentlich unter Feuer, ließen nicht locker. Das breite Mittelfeld der Ergebnistabelle hat sich immer wieder unter die Top-Teams mischen können. Viele Top drei Ergebnisse gingen an die vermeintlichen Außenseiter. Bester Nicht-Liga-Club ist der Lokalmatador, der Rostocker Regatta Verein. Das Team um Lennart Kuß, Paul Arp, Anton Wolff und Luca Leidhold belegt Platz acht (mit nur einem Punkt Unterschied zu Platz sechs und sieben).

 

_DSC9177 Kopie

„Wir sind mit unserem Ergebnis total zufrieden, die ganze Regatta war ziemlich cool“, erklärt Paul. Das junge Team ist zuvor noch nie auf einer J/70 gesegelt und blieb ihnen lediglich ein Tag zum trainieren. Eine tolle Leistung Jungs!

Wir freuen uns auf weitere topmotivierte Junioren-Crews. Das nächste DJSL-Event findet vom 27. bis 28. August 2016 auf dem Wannsee beim Verein Seglerhaus am Wannsee statt (Regatta für die Region Ost).

Fotos: Sven Jürgensen/Mittelmanns’s Werft