Bayerischer Yacht-Club

Der Club hat heute 900 Mitglieder, davon sind 160 Familienmitglieder und 215 Jugendliche. Die Jugend ist in einer von ihr selbst verwalteten Abteilung (JJA mit eigenem Vorstand und eigenem Budget) zusammengefasst.

Clubmanager llja Wolf, international erfolgreicher FD-Segler (1974 Weltmeister), betreut und trainiert den Nachwuchs, der auch eine Jüngsten-Gruppe mit Opti-Seglern umfasst.

Ein während der gesamten Segelsaison geöffnetes Casino mit Restaurant dient der Durchführung von Club-Veranstaltungen und ist gleichzeitig der Mittelpunkt des Vereinslebens.

Die Zeitschrift „regatta“ nannte den Bayerischen Yacht-Club 1983 den sportlichsten Segelclub Deutschlands, der die meisten Regattaserien aller deutschen Vereine durchführt. Zur Zeit sind es 16 bis 18 im Jahr. Segler des BYC errangen auf vielen Revieren nationale und internationale Meisterschaften. Auch Europa- und Weltmeistertitel wurden unter den Club-Farben errungen.

Text: Volker Göbner / Liga Magazin

Teamportrait

Beschreibt euer Team in drei Worten!

Erfahrung + Jugend = Erfolg

Segelstil: Romantiker (defensiv) oder Rowdy (aggressiv)?

Gut Starten – keinen vorbeilassen

Wer könnte euch den Sieg 2018 streitig machen?

Platz 1-6

Welches Ziel habt ihr euch für 2018 gesetzt?

Nur die besseren Teams

Was waren eure bisherigen Platzierungen am Saisonende?

2013 6. Platz;
2014 15. Platz
2015 2. Liga 2. Platz
2016 3. Platz
2017 7. Platz

Wenn ihr ein Teil (Gennaker, Baum, etc.) einer J/70 wärt, dann wärt ihr ein…?

Das Gennakerfall – immer ein auf und ab…

Seit wann segelt ihr in der Liga?

Auch wir haben gegründet!

Mit wem trinkt ihr euer Stegbier am liebsten (welcher andere Club)?

Nur mit Freunden

Welches ist eurer Meinung nach das anspruchsvollste Liga-Revier 2018? Und warum?

Travemünde – ständig wechselnde Bedingungen bei Wind – Welle – Strom