Hamburger Segel-Club

Der Hamburger SC hat mit der Saison 2015 noch nicht abgeschlossen. Nach spannenden Events mit ambitionierten Hamburger Auftritten war der HSC lange dran am direkten Aufstieg, doch der Patzer in Überlingen ließ das Team von der Alster in der Gesamtwertung noch auf Platz vier abrutschen. Die Hamburger hatten ein leichtes Team am Start. Und als es dann auffrischte am Bodensee, war die Crew chancenlos. Jetzt gilt der Blick schon der Relegation. „Da werden wir Vollgas geben. Für uns war es schade, dass der erste Versuch auf der Alster abgebrochen wurde. Ich denke es wären mehr Rennen möglich gewesen, und bei den Leichtwindbedingungen hatten wir auch gute Chancen“, sagt Team-Manager Andreas Jungclaus. Doch Ärger über die verpasste Chance auf die Erste Liga soll gar nicht erst aufkommen: „Es herrscht eine tolle Harmonie in den einzelnen Crews. Es wurde vor der Saison und zwischendurch intensiv trainiert. Und egal, ob wir den Aufstieg schaffen oder nicht, es wird keine bad vibrations geben.“

 

Schönster Moment in 2015: Der Sieg zum Auftakt der Saison.

Bestes Event in 2015: Es waren alle gut organisiert. Die Kombination mit der 1. Liga hat uns gut gefallen.

Größte Überraschung in 2015: Negativ für uns, dass wir in Überlingen nicht so zurecht kamen.

 

Liga-Historie

1. Segel-Bundesliga
2013: nicht teilgenommen

2. Segel-Bundesliga
2014: Platz 4 – Relegation – Aufstieg verpasst, 2015: Platz 4 – Relegation – Aufstieg verpasst, 2016: Platz 2 – direkter Aufstieg

Text: Ralf Abratis / Liga Magazin