Segel-Club Ville

Schon zum dritten Mal musste sich der Segel-Club Ville in der Qualifikation gegen jeweils fast 60 Mitbewerber beweisen. Aber mit Rang drei in Glücksburg im Oktober 2015 haben sich die Rheinländer erneut einen Platz in der 2. Liga erkämpft. „Die Leute sind gut als Team zusammengewachsen“, blickt Steuermann Dirk Strelow auf 2015 zurück. Einmal kam der SCV sogar aufs Treppchen: Platz drei in Travemünde.

2016 soll mit Hilfe des eigenen Bootes, mehr Training und einem erweiterten Kader endlich einmal der Klassenerhalt direkt geschafft werden – „ohne die mörderische Qualifikation!“

 

Schönster Moment in 2015: In Glücksburg, als wir wieder drin waren.

Bester Event in 2015: Travemünde bot die schönsten Segel- und Rahmenbedingungen, und wir sind dort aufs Treppchen gesegelt.

Größte Überraschung in 2015: Es war relativ überraschend, wie sich der SMCÜ als Aufsteiger in der 1. Liga auf Platz sechs geschlagen hat.

 

Liga-Historie

1. Segel-Bundesliga

2013: nicht teilgenommen

2. Segel-Bundesliga

2014: Platz 14 – Relegation – Klassenerhalt, 2015: Platz 15 – Relegation – Klassenerhalt

Ziel 2016: Klassenerhalt ohne Umweg Qualifikation schaffen.

Text: Volker Göbner / Liga Magazin